News OPTELS VISION FÜR EINE BESSERE WELT DURCH INTELLIGENTE LIEFERKETTEN ERHÄLT OFFIZIELLE ANERKENNUNG

Quebec City, 15. Februar 2018 – Die OPTEL GROUP freut sich, bekannt zu geben, dass das von ihr betriebene KI-gestützte Lieferkettenkonsortium zu den fünf offiziellen Gewinnern der Innovation Supercluster Initiative der Regierung Kanadas gehört. Die Rückverfolgbarkeitstechnologien und -vision von OPTEL sind ein integraler Bestandteil des Unternehmensprojekts, da genau diese Kombination die intelligenten Lieferketten ermöglicht, die für eine nachhaltige Wirtschaft erforderlich sind.

Als Hauptbewerber dieses Konsortiums ist OPTEL sehr stolz, zu den Gewinnern zu gehören, da die ausgewählten Unternehmen das höchste Potenzial haben, die Wirtschaft anzukurbeln und die größten Wachstumstreiber zu werden.

“Ich bin sehr erfreut über diesen Sieg, weil intelligente Lieferketten zu wirtschaftlichem Wachstum und Nachhaltigkeit führen. „Die Tatsache, dass meine Vision von der Regierung geteilt und offiziell anerkannt wird, bedeutet, dass wir auf dem richtigen Weg sind, sowohl aus geschäftlicher als auch aus gesellschaftlicher Sicht “, sagt Louis Roy, Präsident der OPTEL GROUP. “Dieses Projekt ist ein hervorragendes Sprungbrett für unsere gesamte Mission─jetzt können wir wirklich anfangen, die Welt zu verändern!“ fügt Roy hinzu.

DIE BEDEUTUNG DER LIEFERKETTEN UND DIE VIELSEITIGE ROLLE VON OPTEL
OPTEL spielt eine zentrale Rolle im Konsortium, da seine Rückverfolgbarkeitstechnologien der Schlüssel sind, um intelligente Lieferketten zu ermöglichen. Dies ist äußerst wichtig, da die gegenwärtigen Lieferketten nicht sehr eng miteinander verbunden sind, was bedeutet, dass der gesamte Prozess nur sehr wenig sichtbar ist, was wiederum zu einer enormen Menge an Abfall in jeder Branche und bei jedem Schritt führt. Da Lieferketten jedes Unternehmen betreffen, ist das Potenzial für erhebliche Auswirkungen enorm.

Durch Produktverfolgung, Datenerfassung und Konnektivität bieten die OPTEL-Technologien die dringend benötigte Transparenz und umsetzbare Daten, die erforderlich sind, um die Produktsicherheit zu gewährleisten, Verschwendung zu reduzieren, Vertriebskosten zu senken, die Produktivität zu steigern und die Umwelt zu schützen. All dies trägt zu einem nachhaltigen, ethischen und umweltfreundlichen Wirtschaftswachstum bei.

DIE SUPERCLUSTER-INITIATIVE
Ziel der föderalen Initiative ist es, Kanadas vielversprechendste Gruppen zu stärken und das Wirtschaftswachstum in hochinnovativen Industrien zu beschleunigen, technologische Führungspositionen zu fördern, Arbeitsplätze zu schaffen und kanadische Firmen für globale Führungsrollen zu positionieren. Zusammengeführte, überzeugende Supergruppen werden durch Bundesmittel in Höhe von 950 Millionen US-Dollar unterstützt, aber sie investieren auch stark in ihr Projekt, da die gewährten Beträge von den Industriekonsortien abgestimmt werden müssen.

DAS KONSORTIUM
Das AI-Powered Supply Chain Consortium, auch unter dem Namen SCALE.AI bekannt, ist ein branchengeführtes Konsortium, das eine neue End-to-End-Supply-Chain-Plattform formen wird, um Kanadas führende Rolle bei künstlicher Intelligenz (KI) stärken und die Anpassung der Branche durch Technologien mit kollaborativen und inkrementellen Projekten zu ermöglichen. Das Konsortium wird ein breites Spektrum abdecken und große Sektoren wie Konsumgüter und Einzelhandel, Industriegüter und Fertigung, Infrastruktur und Bauwesen berühren. Nahezu 120 Industriepartner haben sich zusammengeschlossen, um Organisationen und erstklassige Forschungseinrichtungen zu unterstützen, um dieses kanadische branchenorientierte Innovationskonsortium zu gründen. Gemeinsam haben die Partner bereits 700 Millionen US-Dollar zur Unterstützung dieser bahnbrechenden Initiative bereitgestellt.

Über die OPTEL GROUP

Als zertifizierter B-Konzern ist OPTEL heute ein führender multinationaler Anbieter von Rückverfolgbarkeitssystemen. Ihre Mission ist es, ihre innovativen Technologien zu nutzen, um eine bessere Welt zu schaffen. Die renommierten Lösungen des Unternehmens stellen die Qualität von Gesundheitsprodukten für Verbraucher sicher und tragen dazu bei, die Fälschung von Arzneimitteln und Medizinprodukten auf der ganzen Welt zu stoppen. OPTEL passt seine Technologien auch an, um Effizienz in verschiedenen anderen Sektoren zu schaffen─ von gesundheitsbezogenen Industrien bis hin zu Smart Manufacturing und mehr können alle von der globalen Rückverfolgbarkeit profitieren. Das Know-how von OPTEL wird es verschiedenen Branchen ermöglichen, verschiedene Elemente zu messen, zu inspizieren, zu kontrollieren und zu verfolgen, um die Qualität zu verbessern und Ressourcen besser zu nutzen. Besuchen Sie für weitere Informationen www.optelgroup.com.

Kontakt:

Erica Boisvert
Managerin für Unternehmenskommunikation und Öffentliche Angelegenheiten
OPTEL 
Tel. : 418 688-0334, Nbst. 6431
Handy. : 418 456-2704
Erica.boisvert@optelgroup.com

Diese Seite weiterempfehlen